c

Cum sociis Theme natoque penatibus et magnis dis parturie montes, nascetur ridiculus mus. Curabitur ullamcorper id ultricies nisi.

1-677-124-44227 184 Main Collins Street, West Victoria 8007 Mon - Sat 8.00 - 18.00, Sunday CLOSED
Follow Us

Allgemein

Der heurige Sommer war ein „bissal“ anders – aber trotzdem abwechslungsreich. Heuer habe ich Kraft getankt beim Tennis, in den Bergen und auch bereits die ersten Schwünge in den Schnee gezaubert. Eine gehörige Portion Fun mit Sport zu verbinden – das ist der ideale Mix für einen gelungenen Sommer. Der heurige war ja bekanntlich für viele von uns etwas anders. Trotzdem habe ich die Zeit ideal genützt, um Kraft zu tanken und meine Energiespeicher für die kommende Saison ordentlich aufzufüllen. Nach längerer Zeit habe ich wieder einmal meinen Tennisschläger aus dem Kasten

Die Ausgangssperre war – wie für viele von euch – auch für mich eine völlig neue Erfahrung. Trotzdem habe ich die Zeit mit Grundlagen, Enduro-Fun und Krafttraining perfekt genutzt. Ich will dieses Virus-Dings jetzt schon gar nicht mehr beim Namen nennen. Aber betroffen waren wir ja bekanntlich alle. Vor allem der Lockdown hat viele – auch mich – aus der Bahn geworfen und es war eine völlig neue Erfahrung. Abgesehen von den Ausgangssperren, gibt es auch positive Seiten der Krise. Zum Beispiel war die viele gemeinsame Zeit mit meinen Eltern total

Corona hat die Saison vorzeitig beendet. Das Motto lautet daher: G’sund bleiben, Freude haben und daheim bleiben. Und: nach der Saison ist vor der Saison. Derzeit hält die Welt und auch ganz besonders die Sportwelt den Atem an. Corona hat uns alle fest im Griff. Die Gesundheit geht vor. Das ist einfach Fakt. Corona hat bei mir – wie auch bei allen anderen Racern – die Saison vorzeitig beendet. Richtig Druck unterm Ski Für mich persönlich ist es natürlich schade, dass es heuer schon aus ist. Denn bei den letzten Rennen bekam ich

Schule und Training unter einen Hut zu bringen ist zwar nicht immer einfach, trotzdem bin ich bei beiden „Disziplinen“ voll dabei. Also die Zeit vergeht echt wie im Flug. Jetzt haben wir schon März und die Saison neigt sich doch schön langsam dem Ende zu. Und ich kann euch nur eines sagen: Sie war mehr als fordernd für mich. Im ÖSV weht doch ein anderer Wind ;-) Nach ein paar kleinen Downs habe ich an ein paar Schrauben hier und da gedreht und mich so wieder zurückgekämpft. Aber nur so kann

In den letzten Wochen hat sich wieder einiges getan – ein kurzes Update über Trainings, Schuhe und eine Geburtstagstorte. Die Saison ist in vollem Gang und der heurige Winter hat es ja mit dem Schnee ein bisschen komisch gemeint mit uns. Die Pisten sind in einem recht passablen Zustand – trotzdem haben wir immer wieder mit den unterschiedlichsten Bedingungen zu kämpfen. Eine große Herausforderung: Schließlich will ich mich immer weiterentwickeln. Deshalb trainiere ich derzeit sehr viel und tüftle am Material. Zum Beispiel habe ich mit Servicemann Gerli meine neuen Schuhe angepasst

Heute ziehe ich meine erste Bilanz über die heurigen FIS-Rennen und verrate euch, warum sich die Fahrt in die Dolomiten trotz Rennabsage gelohnt hat. Die ersten Wochen im FIS-Zirkus sind vorbei - endlich habe ich jetzt etwas Zeit zum Chillen und für einen Rückblick. Mit meinem Start in die neue Saison bin ich echt zufrieden. Und muss gleich dazusagen, die FIS-Bewerbe sind eindeutig intensiver als die Schülerrennen. Wir jetzt sind viel mehr am Tüfteln und Testen. Jede kleine Veränderung wirkt sich auf den Rennverlauf aus – leider nicht nur positiv. So

Kürzlich wurde ich zur Pressekonferenz im Rahmen des Raiffeisen Schülercup eingeladen. Die Fotoshootings und Interviews waren schon eine coole Sache für mich. Eigentlich steht für mich ja eines im Vordergrund: Skifahren! Aber durch meinen Start im ÖSV müssen jetzt auch Termine abseits der Rennpiste absolviert werden. Eigentlich schon eine ziemlich coole Sache und eine neue Erfahrung für mich. Kürzlich wurde das Programm des Raiffeisen Schülercups in einer Pressekonferenz vorgestellt. Ich wurde eingeladen, da mich Raiffeisen auf meinem Weg sehr cool unterstützt. Raiffeisen hat es auch möglich gemacht, dass meine aktuelle Website überarbeitet